Geschichte - 1.990

1.990

    • 1990 erfolgt eine Fusion durch die Übernahme der Genossenschaft El Porvernir. Auf Anforderung der EWG wird die Weinlese vorgezogen, um einen höheren Säuregehalt von 4,5 zu erreichen.
    • 1991 wird Sinforoso Fernández-Camuñas Calero neuer Vorsitzender.
    • 1992 erfolgt die Eintragung der Marken Viña Altair und Viña Tomar.
    • 1993 wird Ramón Alcarazo Peñuelas zum Geschäftsführer ernannt und unter der Marke Mundo de Yuntero wird in der Region Kastilien-La Mancha der erste Wein aus ökologischem Anbau hergestellt.
    • 1994 findet in Anwesenheit des regionalen Landwirtschaftsministers die Weinpräsentation des Mundo de Yuntero statt.
    • 1995 wird die Abfüllmaschinerie verbessert und die Produktion auf 6.000 Flaschen pro Stunde erhöht. Außerdem werden Kühlanlagen mit einer Kälteleistung von 200.000 kcal erworben und die Edelstahltanks sowie der Barriquepark erweitert. Juan Luis Lozano wird neuer Vorsitzender der Genossenschaft.
    • 1996 erfolgt eine Erweiterung der Kühlanlagen auf eine Kälteleistung von 1,5 Mio. kcal und die Anschaffung neuer Wärmetauscher.
    • 1997 wird die Traubenannahme durch Edelstahltrichter ersetzt. Eine generelle Veränderung der Kelter durch kontinuierliche Weinpressen und selbstentleerende Tanks findet statt.
    • 1999 wird die Weinhandlung in der Straße Virgen eröffnet.
  • Mundo Yuntero Tinto

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y mostrarle publicidad relacionada con sus preferencias mediante el análisis de sus hábitos de navegación. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso. Puede cambiar la configuración u obtener más información ‘aquí’. Para obtener más información sobre las cookies que utilizamos y cómo eliminarlas, accede a nuestra política de privacidad.

Acepto las cookies en este sitio.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk